Das Projekt

Das Große Haus greift den Ruf nach veränderten Wohn- und Arbeitsformen auf und steht für das Zusammenleben in urbanen Strukturen unter Bezugnahme auf die historischen Gegebenheiten. Der historische Grundriss ermöglicht, dass beide Formen ihren Platz unter einem Dach finden. Voneinander getrennt und doch verbunden, mit dem Café ‚Kantinchen’ als Bindeglied und als zentralen Treffpunkt.

Ebenso wie die Mieter der Büroeinheiten eine funktionierende Infrastruktur fordern, werden auch die Mieter der Wohnungen die Annehmlichkeiten der Post- und Paketannahme sowie die des hauseigene Cafés ‚Kantinchen’ schätzen. Darüber hinaus werden regionale Lebensmittel in biologischer Qualität angeboten, die ganz individuell und den einzelnen Bedürfnissen entsprechend zusammengestellt werden können.

Die zum Teil wiederhergestellten Klostergärten sind auch hier nicht nur gestalterisches Element, sondern geben dem Mieter die Möglichkeit der Gartengestaltung und Kommunikation. Unter dem Namen Vincenz Gärten’ bewahren die Klostergärten historische und regionale Gemüsesorten, die fast in Vergessenheit geraten sind. Mit den Vincenz Gärten möchten wir das Wissen über die historischen Gemüsesorten bewahren und lebendig halten.

Kontakt

E-Mail schreiben

oder rufen Sie uns an: 02162 5307170

Reservierung Café: 01578 6809082